Eintracht Frauen International

Traurige Verabschiedungen und internationale Verabschiedungen bei den Eintracht Frankfurt Frauen. Das Team von Niko Arnautis überzeugt gegen Freiburg mit 4:2 und sichert sich damit die UWCL.

Die Eintracht Frankfurt Frauen wollten sich gebührend von sechs Spielerinnen und ihrer Stadionsprecherin verabschieden und den Einzug in die Championleague klar machen. Dabei galt es vor allem die wichtigen drei Punkte im letzten Heimspiel der Saison zu sichern. Das Team von Niko Arnautis muss am letzten Spieltag der Saison Auswärts gegen Köln antreten.

Zu Beginn hatte das Team der Adlerträgerinnen leichte Probleme ins Spiel zu kommen, so dauerte es auch nicht lange bis ein Freiburger Freistoß das 0:1 einläutet. Wie ein Weckruf fuhr das Frankfurter Team dann aber auf und glich das Spiel bis zur Halbzeitpause nicht nur aus, sondern drehte es mit Treffern von Laura Freigang und Rimina Chiba. Mit einem Spielstand von 2:1 verabschiedet sich dann das Team von Niko Arnautis in die Pause.

Danach zogen die Adlerträgerinnen ihr Spiel sicher bis zum Ende durch, Laura Freigang erhöhte zum 3:2 und Geraldine Reutler zum 4:1. Kurz vor Ende durfte dann die nun gehende Cara Bösl nochmal ins Tor, leider dann mit Gegentreffer. Endstand 4:2 und die SGE-Frauen ziehen in die UWCL ein.

Die Verabschiedungen

Vor Beginn des Spiels wurden die beiden Torhüterinnen Cara Bösl und Hannah Johann verabschiedet, Cara hat bereits 12 Jahre bei den Eintracht Frauen hinter sich und Hannah wird in den USA studieren.

Außerdem wurden Virginia Kirchberge, Verena Hanshaw, Jonna Brengel und die Hessing Shakiera Martinze verabschiedet.

Trainer Niko Arnautis feierte sein 150. Bundesliga spiel.

Nach dem Spiel wurde Alina Friedrich als Stadionsprecherin verabschiedet, sie bleibt der Eintracht Frankfurt in anderer Aufgabe aber erhalten.

Es war nicht unser allerbestes Spiel, aber das Wichtigste ist heute, dass wir uns den Champions-League-Platz gesichert haben.

Verena Hanshaw

Die UWCL

Auch in diesem Jahr müssen die Adlerträgerinnen wieder am UWCL-Miniturnier teilnehmen. Das Miniturnier starter am 4. September. Die Gegnerinnen und der Austragungsort werden am 5. Juli in Nyon ausgelost.

Anschließend geht die Reise in den Play-Offs und dann der Gruppenphase weiter.

Die Bilder

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert