Der Englische Begriff „Startup“ beschreibt eine kürzlich gegründete Firma. Denkt man an ein Startup, exisitiert bei vielen das klischeehafte Bild im Kopf, wie potenzielle Gründer ihre großartigen Ideen während Nachtschichten in unauffälligen Garagen entwickeln, um sie anschließend auf den Markt zu bringen. Doch auch wenn diese Vorstellung etwas klischeehaft ist, steckt in ihr viel Wahres – denn am Anfang eines erfolgreichen Startups stehen fast immer eine brillante Idee und geringe finanzielle Ressourcen. (Quelle: Gruenderszene.de)

Wir haben uns auch mit einem Startup unterhalten, es heißt Breiten Medien.

Die Interviews mit Tipps für die Gründung gibt es hier zum Nachhören: